Wissenschaftliche Unterstützung und Begleitung der Transformation in der Lausitz

Projekt

Vor dem Hintergrund des bis spätestens 2038 angestrebten Kohleausstiegs befindet sich die Lausitz mitten in einem alle gesellschaftlichen Bereiche umfassenden Transformationsprozess. Im Zuge dessen sollen im Kontext des Lausitz-Projektes Probleme und Potenziale dieses Prozesses für die Zukunft der Region kenntlich gemacht werden. Hierbei werden auf wissenschaftlicher Basis Vorschläge für die Organisation eines gelingenden Strukturwandels erarbeitet. [mehr]

Aktuelles

Welche Folgen hat der Strukturwandel für die räumliche Entwicklung der Lausitz und wie lässt sich der Prozess möglichst zukunftsorientiert gestalten?...

In einer weiteren politikberatenden Handreichung analysiert das IÖR im Rahmen des BMBF-Projektes "Transformation Lausitz" die gegenwärtige Situation...

Mit dem Auslaufen der Braunkohleförderung im Jahr 2038 steht die Lausitz vor dem zweiten großen Strukturwandel nach den 1990er Jahren. Mit den...